Sonntag, 1. Juni 2008

Empire-Kleid

So, noch einen Kundenauftrag habe ich fertig gestellt! Quasi ein Empirchen für Erwachsene ;O)
Der Schnitt ist aus der Burda 12/2007, die Drapeteile an den Ärmeln haben wir weggelassen und das Kleid einwenig gekürzt, sonst wirkt es, wie auf dem Foto in der Burda, doch zu pompös für eine Hochzeit.



Hier noch mal von der Seite:



Und hier die Rückseite, ich muss zu den Falten noch sagen, dass sie eigentlich auf der richtigen Stelle sitzen. Das Band ist nur oben angenäht und so müsste man sie nur einwenig zu Recht rücken, was ich auch nach dem Fotografieren gemacht habe ;O)
Die Träger mussten noch hinten einwenig gekürzt werden, deswegen sind die hier auf dem Foto mit Nadeln gesteckt sind, falls man es sehen kann *g*



Aber so im Großen und Ganzen muss ich sagen, dass dieser Schnitt sehr gut die Problemzonen (nach der Aussage von der Kundin) kaschiert!

1 Kommentar:

  1. wow..
    das kleid ist ein hammer - wenn ich noch daran denke wie s..schwer das zum nähen ist..... - super
    lg
    marina

    AntwortenLöschen