Samstag, 29. November 2008

Diese Woche *g*...

so viel Stress! Mal halb drei, mal halb vier, nachts schlaffen gegangen. Weihnachtszeit ist die schönste Zeit, darf man sich selber aber nicht stressen. Also habe ich auch zwischendurch diesen Drüberpulli für Gloria genäht. Leider zieht sich die Rüsche an einer Seite, an der Tasche, einwenig stark zusammen, schade;O(





Und das hier ist ein Kundenauftrag, eine Nintendo DS Tasche, sollte einwenig verspielt aussehen. Und dann hatte ich die Idee, mit dem Patchwork. War mein erster Versuch und jetzt sage ich schonmal, nicht der letzter. Ich bin so begeistert, geht so schnell und einfach, und sieht sooo schön aus,...hach ;O)






Freitag, 21. November 2008

Vorsicht! Ganz viele Bilder ;O)

Erstmal zeige ich das hier. Mein Neffe hat sich ein Kuschelkissen von mir zu seinem 13. Geburtstag gewünscht. Ja, wohl! Hat gemeckert (Quelle: meine Schwester *g*), dass nur die Kleinen was genähtes von mir bekommen. Also erst zugesagt, dann gegrübelt, was man so für einen 13 jährigen auf das Kissen sticken könnte. Sehr lange gegrübelt, so lange, dass ich dann die Stickdatei sehr spät bestellt habe und dann auch am Mittwoch den 19. morgens früh auf den letzten Drücker genäht habe. Aber nicht umsonst so lange gegrübelt, ich zitiere meinen Neffen, den Fußballfan: "ohhh, mit Fußballer.... und mit meinem Namen.... und mein Geburtsdatum... meins.... jetzt kann ich das überall mitnehmen, ... auf Klassenfahrt und so..." Ha, sage ich nur, voll ins Schwarze getroffen ;O)
Na, die Stoffe brauche ich nicht zu erwähnen, was? Weiß garnicht, wieviel Meter ich schon davon verarbeitet habe.



Dann gabs heute Nacht einen Drüberpulli für meine Süße. Aus dem schönen Toff ToGs Zottelfleece von hier, mit entzückenden Mascha von dort ;O) Eins muss ich noch zu dem Schnitt sagen, der Pulli sitzt so gut, dass ich ihn zu meinem absoluten Lieblingsschnittmuster erkläre *grins*



Und jetzt kommts, hierfür habe ich etwas länger gebraucht, habe aber auch so nebenbei genäht. Eigentlich war auch das Kleid für meinen Shop gedacht, aber nach dem Gloria den Lila-Tüll gesehen hat, meinte zu mir:"Mama, ich möchte das Kleid behalten, du darfst das nicht verkaufen!"
Mit einem Rosa-Shirt würde ich das Kleid lieber kombinieren, aber mein Model wollte sich nicht ganz umziehen, die Lila-Strumpfhose hat gereicht *lach*
Da ich, meiner Meinung nach, keinen passenden Kombistoff dazu gefunden habe, habe ich das Kleid ohne Schürze genäht :O( aber dafür mit den tollen Stickis von Nic verziert!











Hier noch mal die Rückansicht für Dich Juliane ;O)



So und jetzt wünsche ich Euch schönes und spaßiges Wochenende mit ganz viel Schnee *freu*
Gloria ist bei Oma und Opa, dann kann die Mama den Schlitten benutzen *noch mehr freu*
Der Winter ist da, la la la, bitte nicht lachen, aber bei dem ersten Schnee bin ich immer so aufgedreht....

GLG Svetlana

Donnerstag, 20. November 2008

Meinen lang gestreichelten

Stoff habe ich endlich für eine kleine Celina angeschnitten ;O) Mir gefallen die Farben so schön und warum ich den Stoff mit türkisen Akzenten kombiniert habe, weiß ich nicht, aber das leuchtet so schön. Die Knöpfe habe ich auch passend bezogen ;O)





Mit wunderschönen Vögeln von Nic bestickt.









Dienstag, 18. November 2008

Eine Bea-Kombi und....

Die Kombi konnte ich endlich, auch für meine Nichte, zu Ende nähen, bestehend aus Bea und einer einfacher Hose. Lag auch schon längst zugeschnitten und bestickt mit dem Reh von Nic und der süßen Igelserie von hier, herum. Ich dachte schon, dass die Bea zu klein wird, aber die kleine Zwergin ;O) ist 4 Jahre alt und wie man es sieht, ist die Bea in der Gr.98/104 noch etwas zu groß.






Und unsere Weihnachtsplätzchen, die wir am Sonntag gebacken haben und auch schon verputzt ;O). Sehen sie nicht wunderschön aus?




Sonntag, 16. November 2008

Mhm lecker ;O)

Gestern habe ich noch dieses Winterset in der kleinsten Größe genäht, so süß!!!



Und heute Morgen gab`s bei uns lecker Pfannkuchen, zwar nicht sooo sehr gesund, aber ab und zu ... lecker mit Apfelmus und Ahornsirup. Dafür bin ich heute um sieben Uhr aufgestanden. So und jetzt gehen wir lecker Plätzchen backen ;O)




Freitag, 14. November 2008

Ich musste meinen Frust verarbeiten...

zuerst wollte ich irgendwas backen, aber da ich Gloria versprochen habe am WE schonmal mit Weihnachtsplätzchenbacken anzufangen, habe ich das dann doch gelassen. Dafür habe ich diese Jule endlich zu Ende für meine Nichte genäht, irgendwie hatte meine Stickmaschine immer was anderes zu tun ;O)






Das Bild von unserem Laternenfest wollte ich Euch noch unbeding zeigen. Gloria sieht selbst wie eine Laterne aus *hihi*





Die Laterne war ein Vorschlag von unserem KIGA, als ich sie sah, war ich sofort hin und weg, weil sie mich an den Mäxchen erinnert hat, also haben wir sie auch gebastelt. Von den Farben war ich nicht so wirklich begeistert, aber mein Kind hat sie selbst ausgesucht. Ihr seht unsere Laterne sieht etwas mitgenommen aus, weil ich sie erst im nachhinein abgelichtet habe :O(

Donnerstag, 13. November 2008

Och, bin sooo frustriert...

Ich könnte heulen...
Die Jacke wollte ich bis gestern unbedingt zu Ende nähen, weil wir im KIGA Laternenfest hatten. Ich bin auch fertig geworden, schnell noch die Knöpfe reingehämmert und dann als Gloria nach Hause kam und die Jacke anprobierte, da sind meine Mundwinkel schnell nach unten gewandert... (sieh das letzte Bild)
Mein Gott sieht das doof aus, also wenn auf dem Schnitt steht: der Mantel fällt groß aus und wächst zwei Jahre mit, da habe ich mir nicht viel dabei gedacht... OK machst du Gr.122/128, dass ist die aktuelle Gr. von Gloria. Sie ist 1,20m groß, naja, hat natürlich lange Arme und Beine, aber wenn ich die Jacke an ihr mir ansehe, das ist auf keinen Fall Gr. 122/128!, eher eine 110/116. Da frage ich mich die ganze Zeit: wo soll die Jacke hinwachsen, bitte schön???
Wie gesagt, ich bin frustriert...
Mein Herz blutet beim Gedanken, die Jacke verkaufen zu müssen. Mit so viel Liebe genäht, es ist nicht so, dass ich für andere Kinder mit weniger Liebe nähe, nein, das nicht, aber das war für MEIN Kind gedacht... oh man...
Die Jacke ist wind- und wasserabweisend, mit Volumenvliese und dem wunderschönen Fleece, den ich natürlich nicht mehr habe, gefüttert. Sogar die Taschen sind mit Fleece unterlegt, mit ganz vielen wunderschönen Details... Gloria ist so sehr von den "Glitzerspiegeln" begeistert.

Meine Motivation ist im Keller, vielleicht rapple ich mich noch auf und nähe noch eine Fee für Gloria, aber dann nehme ich den Schnitt eine Nummer größer und die Ärmel zwei Nummern länger!!!

Falls jemand Interesse an der Jacke hat: Gr. 110/116 Preis: 119,- EUR

EDIT: Da so viele mir zum Ärmelnverlängern raten => die Jacke ist insgesamt zu klein, mein Kind auf dem Bild hat keinen Pulli drunter, sie sitzt auch oben am Hals und an den Schultern recht eng, wenn wir die Kapuze aufsetzten, dann hängt sie förmlich auf dem Kopf *lach* (ja mittlerweile kann ich auch schon darüber lachen). Mein Neffe war gerade bei mir, er trägt Gr. 116, da haben wir ihm die Jacke anprobiert und sie sitzt perfekt. Also bevor ich bei einem wasserabweisenden Stoff viele Nähte auftrenne, dann nähe ich lieber eine Neue!
Deswegen wandert de Jacke in mein Dawanda-Lädchen, ich habe es mir gründlich überlegt ;O)

























Also, ich hoffe, Ihr könnt mich verstehen und seid mir nicht böse, dass musste einfach sein!

Sonntag, 9. November 2008

Wir leben noch ;O)

Ich kann meinen Augen garnicht glauben, dass mein letzter Post schon mehr als eine Woche zurückliegt. Genäht habe ich nicht viel, einpaar Aufträge, viiiiieeeele Termine + Erkältung :o(
Aber dieses WE konnte ich endlich einbisschen auch was neues nähen. Gloria war gestern bei ihren Großeltern, da habe ich die Zeit genutzt und diese Antonia genäht. Aus vielen verschiedenen kuscheligen Resten ;O)





Und diese Feliz habe ich endlich heute morgen fertiggestellt (alle Bilder wurden komischer Weise in umgekehrter Reihenfolge hochgeladen). Sie wäre schon längst fertig gewesen, nur war ich nicht so wirklich von dem Ihnenleben begeistert mit den ganzen Nähten, die man schon beim näheren Betrachten gesehen hat und da ich total pingelig bei so was bin, wurde das Kleid erstmal bei Seite gelegt. Dann heute morgen endlich mal Zeit gehabt und den Beleg zugeschnitten, oben alles noch mal aufgetrennt und endlich zufrieden ;O)





Mit der süßen Ilse von Andrea und Sonja.



Hinten habe ich auf die Rüschen bewusst verzichtet, ich denke mal, Herbst-/Wintermodell nur mit schönen Webbändern verziert, sieht viel schöner aus ;O)