Mittwoch, 21. November 2012

Aus allerletzten Resten...

ist diese Amelie in Kurzversion in der Gr. 80 entstanden (nur etwas verkleinert). Verziert mit den schönen Glückspilzen und Blümchen von hier und hier


Das Rückenteil musste ich sogar aus zwei Teilen zusammensetzen...
Und so sieht es angezogen aus, dann dachte ich mir, dass wir dazu eine passende Antonia brauchen ))).


Also habe ich eine Antonia a la Minky genäht ))) Den Minky-E-Book habe ich mir schon gekauft, nur besitze ich im Moment keinen Drucker *ja*, aber meine Schwester ))) Und Gott sei dank war ich zu faul, an dem Abend zu ihr zugehen, weil später musste ich feststellen, dass das Schnittmuster erst ab der Größe 98 geht, also habe ich an der Antonia etwas rumgebastelt ))) Und da uns die Gr. 86/92 noch etwas zu groß ist, habe ich die Antonia auch etwas verkleinert. Ich sage nur eins, man soll solche Änderungen nicht am späten Abend vornehmen *gr* Ich war so fixiert auf das Verkleinern, dass ich völlig vergessen habe, am Halsausschnitt (was ich normalerweise immer tue) 2 cm Nahtzugabe dazu zugeben. Leider fiel es mir sehr spät auf, da war das Shirt fast fertig, also ist es am Hals etwas zu weit geworden (((
Aber dem Kind gefällt`s, sie posiert ja in letzter Zeit selten so )))



Liebe Grüße
Svetlana

1 Kommentar:

  1. Die Teile sind einzeln sehr niedlich, aber zusammen zuckersüß. Ergänzt sich wirklich ganz toll!
    LG
    Jette

    AntwortenLöschen