Montag, 17. Juni 2013

Sew Along - Teil 2

Ach Mädels, wollt Ihr ein wenig über mich lachen?!
Also erstens, habe ich festgestellt, dass ich zu kurzen RV gekauft habe, kein Problem, die Mädels von Wolfslast sind da sehr nett, dort habe ich direkt passenden Futterstoff gekauft.
So, ab jetzt zähle ich nicht mehr auf, es war einfach nicht mein Tag! Ich berichte:
Da ich ja nach der Schwangerschaft immer noch zu viel auf den Rippen habe, wusste ich nicht welche Größe ich wählen soll, habe alles am Schnittbogen schön ausgemessen und entschieden Gr. S zu nehmen. Da ich bis jetzt keine Amy Butler Schnitte verarbeitet habe, hatte ich so meine Zweifel, also entschied ich mich für ein Probestück aus einem alten Bettlacken, das Ding zeige ich natürlich nicht, sieht scheußlich aus ))) und das schlimmste war, dass es riesig ausfiel. Also habe ich Gr. XS abgepaust. Nach dem ich damit fertig war und Schnittmusterteile ausgeschnitten habe, habe ich mir überlegt, ob nicht vielleicht doch die Nahtzugaben im Schnittmuster schon enthalten sind! Tja und da ich ja kein Englisch kann, habe ich ca. halbe Anleitung mit Hilfe von Google Übersetzer übersetzt, eine Stunde vielleicht damit vergoldet *g*, dann habe ich mir gedacht was mache ich hier, bin ich b***, habe dann nur das Wort Nahtzugabe übersetzt, nicht in der Anleitung gefunden, alles bei Seite geschmissen. So, als nächstes habe ich dann, etwas später nach einer Weile, musste mich beruhigen ))), einfach im Internet nachgeforscht und herausgefunden, dass ausländische Schnittmuster meistens schon eine Nahtzugabe im Schnittmusterbogen enthalten. Also wieder habe ich gegrübelt, aber wie viel? Dann irgendwann bei Hobbyschneiderin gefunden, dass bei Amy Butler Schnittmustern 1,25 cm Nahtzugaben inbegriffen sind, ok, so weit so gut. Aber ich habe doch schon Gr. XS abgepaust, gut wieder bei Seite gelegt, Gr. S herausgeholt, alles aufgelegt zugeschnitten! Und dann irgendwann am späten Abend habe ich mir überlegt, dass ich zwar Gr. S probegenäht habe, aber mit 1cm Nahtzugabe! Oh weia, Mädels, kann es sein, dass es doch dann zu eng wird *seufz* und Stoff hat auch so gerade mal ausgereicht *ärger* wieder alles in die Ecke geschmissen.... 



So, jetzt schaue ich wie die anderen Mädels vorwärts kommen )))

Liebe Grüße
Svetlana

Kommentare:

  1. Ich finde diesen Happystoff ja am schönsten, bin auf dein Kleid gespannt.
    "seam allowance" ist um Englischen die Nahtzugabe, vielleicht steht das irgendwo? ;-)
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  2. oh weia - ich drücke dir die Daumen dass es passt. Aber in S mit zusätzlicher Nahtzugabe war es ja zu weit also wird es schon *drück* :-)
    Und der Stoff ist so schön *hach*
    GLG Anna

    AntwortenLöschen
  3. Oh je, ich glaub bei mir würde das jetzt schon ein Ufo werden.
    Nähst du das 2. Kleid jetzt auch mit 1 cm Nahtzugabe? Dann müsste es doch gehen, oder?
    Stoff und Schnitt gefallen mir gut. Halte durch! Ich freue mich auf das Ergebnis.
    LG Corinna

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein Abenteuer! Ich hätte nicht bis hierher durchgehalten. Ich bin gespannt wie es weiter geht.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  5. Ich drücke dir die Daumen - ich kenne solche Tage :-)
    Bin gespannt aufs Kleid!!

    AntwortenLöschen
  6. Toller Stoff, toller Schnitt. Wenn es dann noch passt... perfekt. Da bin ich ja gespannt wie es weiter geht.

    LG Jadie

    AntwortenLöschen
  7. oh, ich bin sicher, es wird ein tolles kleid! kann nur, mit diesem schönen stoff. halte durch, es kommen auch wieder bessere tage!
    daumendrück!!!
    lg elke

    AntwortenLöschen
  8. Bei mir war's auch nicht viel besser diese Woche, aber dank der Kommentare bin ich wieder optimistisch.
    Also...Daumen hoch und weiter machen :-)

    LG
    Kati

    AntwortenLöschen
  9. Daumen gedrückt und weiter geht's!
    LG,
    BuxSen

    AntwortenLöschen